Freitag, 22. Februar 2013

Zweites Projekt vom Stempelvergnügen: Eine Peek-a-boo Karte

Nun sind aus dem "morgen" schon wieder vier Tage geworden.... die Tage sind im Moment einfach zu kurz!!!
Aber heute zeige ich euch endlich die Karte, die wir auf dem Stempelvergnügen zusammen gewerkelt haben. Es ist eine Peek-a-boo Karte geworden:

Die "peppigen Deckel" haben wir eigentlich noch mit der Big-Shot platt gemacht - hier auf dem Foto ist er noch "original".


Beim Öffnen der Karte schiebt sich ein anderes Bild in die Öffnung...


Verwendet haben wir das neue Stempelset "A little Bit of Spring" aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog. Mit Hilfe der Mischstifte haben wir die Häschen dann coloriert. Die meisten Teilnehmerinnen haben sich statt des Bäumchens das Hasenmädchen aus dem gleichen Set ausgesucht - so wurde dann wie durch Zauberei - beim Öffnen der Karte aus dem Hasenjungen ein Mädchen ;o)
Das Designerpapier stammt aus dem neuen Block "Papierträume", welcher auch im Saisonkatalog zu finden ist.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Kirsten,
eine tolle Karte. Die Idee mit dem wechselnden Bild ist ja klasse, muss ich mal ausprobieren.
Liebe Grüße und danke für's Zeigen
Andrea

Veridiana Fromm hat gesagt…

Jetzt ist geometrisches Denken gefragt,um der Technik auf die Spur zu kommen!
Ich versuch´s mal...
Schönes WE,
Veridiana

Anonym hat gesagt…

Hallo Kirsten,
die Karte "mit Kniff" ist ja der Hammer!
Tolle Idee!
VG
Britta W.

Anonym hat gesagt…

Hallo Kirsten,
die "Effekt"-Karte ist süß! Sehr schöne Idee.
LG Miri