Samstag, 2. Februar 2013

Goodie für den Gastgeberinnen-Club und Neujahrsgrüße

Zugegeben, Neujahrsgrüße sind vielleicht etwas spät, aber ich habe auch nicht alle so spät verschickt ;o)

Diese Karten habe ich meinen Kunden mit dem neuen Frühjahr-/ Sommerkatalog und dem SAB-Flyer geschickt. Und auch meine Club-Mitglieder haben diesen Monat diese Karte als Goodie bekommen:



Geprägt habe ich mit der neuen Prägeform "Retro-Reben", die es im Moment im Rahmen der Sale-A-Bration gratis gibt, genauso wie das Designerpapier "Bunter Basar". Der Text stammt aus dem Gastgeberinnen-Set aus dem Hauptkatalog "Verspielte Grüße" - ich habe mir die verschiedenen Texte etwas "zurechtgestutzt".

Vielleicht fragt sich jetzt der eine oder andere, wie ich denn das lange Papier überhaupt geprägt habe...?
Ich zeige es euch:
Klick das Bild an, dann kannst Du es besser erkennen!
 Der Trick ist ganz einfach: Ich war so frech und habe die Prägeform auseinandergeschnitten und mit Tesafilm an der langen Seite wieder zusammengeklebt. So konnte ich erst eine Hälfte prägen und dann die andere. Dabei muss man nur darauf achten, dass das geprägte Muster wieder genau in der Form liegt, damit man nicht doppelt prägt! Ganz einfach also, gell?!

Kommentare:

Leslie Klaus hat gesagt…

Die Karte ist toll. Genau meine Farben.

erzibügelchen hat gesagt…

Huch!
Das hast du über`s Herz gebracht?
Also liebe Kirsten, ich hab bestimmt schon so manches Stempelchen entzwei geschnitten, aber einem Prägefolder könnt` ich das echt nicht antun...
Hut ab bei so viel Mut!
Deine Karte sieht toll aus! Ich mag die Din lang Karten auch sehr.

Hab `nen schönen Sonntag
Gaby